Bei den Landeshallenmeisterschaften Mehrkampf nahm Sidney Chrabkowski (2001) am ersten Tag des Siebenkampfes teil, dabei konnte er eine gute Zeit von 7,51s über 60m laufen und sprang im Weitsprung mit 6,11m zum ersten Mal über die 6m-Marke.

Bei den Männer/Frauen/U18 konnte Finn im Hochsprung 2,02m überspringen und zeigte anschließend auch noch aussichtsreiche Sprünge über 2,06m. Damit konnte sich Finn den Landesmeistertitel bei den Männern sichern.

In der Frauenklasse konnte Daniela im Stabhochsprung die Vizemeistertitel im Stabhochsprung erringen. Sidney (MU18) sprang im Weitsprung auf 5,88m und wurde damit 8. Über 60m konnte er eine neue Bestzeit von 7,52s aufstellen. Im Finale lief er in 7,53s auf Platz 7.

Bei den Landesmeisterschaften der Jugend U20 am 13./14.1.18 in Hamburg konnte Daniela den Stabhochsprungwettbewerb für sich entscheiden.  Nach einigen Problemen bei 3,40m, die sie erst im 3. Versuch übersprang, konnte sie am Ende 3,55m überspringe.

Sidney Chrabkowski wurde in der MU20 13. über 60m und im Weitsprung. Mit der Staffel der StG Segeberg lief er zum Vizemeistertitel. Die Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften verpassten sie nur ganz knapp. Bei den Norddeutschen Meisterschaften am 3./4.2. in Hamburg wollen sie einen neuen Versuch starten.

IMG 0945Daniela Schumann HürdenIm frisch renovierten Universitätsstadion in Kiel fanden am Wochenende, 20./21.05.17, die Landesmeisterschaften im Mehrkampf statt. Daniela Schumann (U20) stieg am Samstag mit 2 persönlichen Bestleistungen über die Hürden (16,46m) und im Hochsprung (1,60m) ein. Weiter ging es mit  guten Ergebnissen im Kugelstoßen (8,10m) und über 200m (27,86s), was ihr am Ende des ersten Tages den Landesmeistertitel im Vierkampf einbrachte.

Am Sonntag folgte drei weitere persönliche Bestleistungen im Weitsprung (5,16m), Speer (28,65m) und über 800m (2:37,78min).

Ihre knappe Führung im Siebenkampf konnte ie bis nach 6 Disziplinen halten. Im abschließenden 800m Lauf musste sie sich dann aber Jule Schnoor (Wellingdorfer TV) geschlagen geben. Am Ende des Tages reichte es aber zum Vizemeistertitel und einer neuen persönlichen Bestleistung im Siebenkampf (4092 Punkte).

 Im Fünfkampf der U18 war auch Sidney Charbkowski am Start. In der ersten Diszplin, dem 100m Lauf, erwischte er leider einen schlechten Start und lief auf 12,10s. Auch in den folgenden Disziplinen Weitsprung (5,67m), Kugel (7,65m) und Hochsprung (1,60m) blieb er hinter seinen Erwartungen zurück. Über die 400m zeigte er abschießend aber ein sehr gutes Rennen (54,92s) und kam am Ende auf den 9. Platz.IMG 0927IMG 0917

 

 

 

daniela schumann und pia kock bei den deutschen jugendmeisterschaften im stabhochsprungAm 25.02.2017 waren Daniela Schumann (1999) und Pia Kock (1998) bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Sindelfingen am Start.

Pia ging auf Grund einer Erkältung etwas angeschlagen in den Wettkampf. Trotzdem konnte sie ihre Leistungen auf den Punkt abrufen. Bis auf einen Fehlversuch bei 3,70m meisterte sie alle Höhen bis einschließlich 4,02m im ersten Versuch. Als Einzige sprang sie über 4m und sicherte sich damit ihren ersten deutschen Meistertitel.

Daniela stieg bei 3,40m in den Wettkampf ein und konnte allen Höhen bis 3,70m im ersten Versuch meistern. Im dritten Versuch sprang sie anschließend über ihre neue persönliche Bestleistung von 3,80m und erreichte damit einen hervorragenden 5. Platz. 

Einen Tag nach ihrem ersten 4m Sprung startete Pia Kock bei den Norddeutschen Meisterschaften in Neubrandenburg. Dort konnte sie mit übersprungen 3,90m den Wettkampf für sich entscheiden. Daniela Schumann kam mit 3,50m auf den 7. Platz.

B6174624416 IMG 0334eim Internationalen Stabhochsprungmeeting im Stern-Center in Potsdam sprang Pia Kock (1998) erstmals über 4m. Mit ihren übersprungen 4,06m setzt sie sich auf Platz 1 der Deutschen Bestenliste und hat sich damit in eine gute Ausgangspostion für die Deutschen Jugendmeisterschaften am 25.2.2017 in Sindelfingen gebracht. Daniela Schumann (1999) bestätigte ebenfalls ihre gut Form und sprang über 3,55m.

 

 

 

Finn DrümmerBei den Landesmeisterschaften der Männer/Frauen und U18 am 21./22.1.2017 konnten unsere Athleten IMG 2975mit starken Leistungen überzeugen. 

Finn Drümmer (1996) sprang im Hochsprung über 2,04m und konnte sich den Landesmeistertitel bei den Männern sichern.

Im Stabhochsprung der Frauen siegte Pia Kock (1998) mit 3,80m vor Daniela Schumann (1999) mit 3,70m. Beide haben nun die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften und dürfen sich dort am 25.2. in Sindelfingen mit den besten U20 Athleten Deutschlands messen.

Sidney Charbkowski (2001) hatte in letzter Zeit leider mit Problem im Oberschenkel zu kämpfen. Trotzdem zeigte er sehr gute Leistungen über 60m und 200m, wo er auf Platz 8 bzw. Platz 6 lief.