Nachdem am 30.4. der Stabhochsprungwettbewerb in Kiel wegen Dauerregens ausfiel, sind die Stabhochspringerinnen am 4.5. in Bad Oldesloe in die Saision gestartet. Pia Kock (1998) sprang dabei mit 3,50m aus verkürztem Anlauf am höchsten. Daniela Schumann (1999) konnte dieses Mal noch nicht die Leistungen abrufen, die sie im Training bereits gezeigt hat und erreichte am Ende eine Höhe von 2,90m. Svenja Schumann (1990) schaffte nur ihre Anfangshöhe von 3,20m.

Unsere jüngsten Teilnehmer waren Josephine (2002) und Celine (2003) Kock. Celine sprang in ihrem ersten Stabhochsprung Wettkampf über 1,70m, Josephine sprang 20cm höher über 1,90m.